Einmalhilfen

Mit einer Einmalhilfe möchte der Verein dort eingreifen, wo akute Not und Lebensgefahr besteht. Hier geht es wirklich darum, einem Tier eine lebensrettende Behandlung zu ermöglichen, ohne die es ansonsten erlöst werden müsste.


Der fünfjährige Bruno leidet unter einem Glaukom. Dabei erhöht sich der Augeninnendruck massiv und bereitet starke Schmerzen.

Der Verein ermöglichte Bruno die Entfernung seines kranken Auges, damit er wieder ein glückliches und schmerzfreies Leben geniessen kann.


Der sechsjährige Simba ist ein Vermehrerhund aus Polen und hat diverse Baustellen. Er leidet unter einer massiv eingeschränkten Atmung, hat schwere Futterallergien, ist bereits erblindet und hatte einen schweren Bandscheibenvorfall, der nicht operabel ist.

Der Verein finanziert Simba den benötigten Rollstuhl, damit er weiterhin über die Felder flitzen kann.


 

 

Boxermischling Manni leidet an Babesiose und Leishmaniose, sowie Sarkoptesmilben. Mitten in der lebensnotwendigen Behandlung war seiner Halterin die weitere Zahlung nicht mehr möglich.

Der Verein übernahm 440 Euro von Mannis Tierarztkosten, damit seine Behandlung zu Ende geführt werden konnte.


Die kleine Cupcake hatte einen schweren Autounfall und ist seit dem gelähmt. Frauchen geht mit ihr schwimmen und zur Elektro- und Magnetfeldtherapie. Sie kann leichte Bewegungen der Hinterläufe zeigen, diese sind jedoch nur noch rudimentär erhaltene Abspeicherungen des Gedächtnisses. Laufen wird Cupcake nie wieder. Da sie aber gerade erst Anfang 2016 geboren wurde und damit noch sehr jung ist, soll sie ihr Leben so gut wie möglich genießen.

Hierzu zahlt der Verein ihr einen extra für sie angepassten orthopädischen Rollstuhl. Damit kann Cupcake dann wieder fröhlich durch die Welt toben.


Trotz Aufnahmestopps können wir hier leider nicht anders! Ihr kennt uns! <3

Churchill ist ein süßer Engländer, 3,5 Jahre alt, der schon viel hinter sich hat in seinem kurzen Leben. Seine vom Schicksal gebeutelte Familie hat alles für ihn getan und bisher schon 2.800 Euro selbst für seine OPs und Behandlungen übernommen und nun geht leider nichts mehr. Gerade hat er eine Kreuzband-OP hinter sich und die zweite kündigt sich an.

Wir möchten gerne mit einer Einmalhilfe unterstützen. Eine längere Unterstützung geht momentan leider nicht. Aber wenigstens in dieser zeitlich begrenzten Aktion möchten wir der Familie ein wenig helfen! 

Von uns kommen 100,- Euro und wir sammeln die nächsten Tage für ihn Spenden und machen im Flohmarkt für ihn ein Album bis zum 31.08. Alles was so für ihn zusammen kommt, bekommt der Süße für seine nächste OP und wir hoffen, damit seine Familie ein wenig entlasten zu können.

Wenn Ihr etwas habt, dann nehmen wir gerne Sachspenden an. Für den Kleinen geht nun einiges in die Versteigerung und unsere Vorräte sind nicht mehr allzu groß. <3

Aber natürlich braucht Churchill vor allem Eure finanzielle Hilfe und wir sind für jeden Euro dankbar! Wenn Ihr eine Kleinigkeit für Churchill übrig habt, dann freuen seine Familie und wir uns wahnsinnig!

Ab sofort könnt ihr für Churchill spenden

 


Der 13 Jahre alte Gismo wurde von seiner Familie nach einem Bandscheibenvorfall mit Lähmung einfach beim Tierarzt zum Einschläfern zurück gelasssen.

Zum Glück nahm ihn eine liebevolle Familie sofort bei sich auf und kümmert sich nun rührend um ihn. Er soll einen glücklichen Lebensabend verleben.

Damit er wieder durch die Gegend flitzen kann, bekam Gismo von uns den benötigten Rollstuhl. 
Alles Liebe kleiner Opi!


Für Diego wurde ein großer Spendenaufruf online gemacht von Dr. Mops. Diego musste dringend am Knie operiert werden und seine Familie konnte die hohen Kosten hierfür nicht aufbringen.

Sehr gerne haben wir uns an der Sammlung mit 150 Euro beteiligt.


Der 6-jährige Tyson verlor sein Zuhause, da sein Frauchen schwer krank ist und in ein betreutes Wohnen umzieht, wohin sie ihn leider nicht mitnehmen kann.

Wir lassen Tyson kastrieren und ihm eine kleine Geschwulst in der Seite entfernen. Und wir hatten das große Glück, ein tolles neues Zuhause für ihn zu finden.

Alles Gute kleiner Mann!


Johnny ist erst 5 Jahre alt und hat bereits eine Menge hinter sich. Seine junge Familie hat bereits mehrere tausend Euro für ihn beim Tierarzt gezahlt und ist nun finanziell einfach am Ende. Wir unterstützen sie in der Suche nach einem neuen Zuhause für Johnny.

Seit einer erfolgten Gaumensegel-OP hat er eine Geschwulst am Zungenbein, die ihm das Atmen sehr erschwert.

Aktuell versuchen wir gerade schnellstmöglich die Kosten für die OP zusammen zu bekommen und werden Johnny dann von dieser Geschwulst befreien lassen.